Rising Brands sorgt für einen frischen Neustart
Rye is Back - R(y)enaissance an der Weser
Published On: 15. September 2020
Diese Nachricht teilen

Bremen, 15. September 2020. Die schottischen Whiskybrenner von Douglas Laing & Co bringen auch in diesem Jahr die Big Peat Christmas Edition 2020 auf den deutschen Markt. Eine kraftvolle limitierte Sonderedition in Fassstärke der preisgekrönten Islay Malt Scotch Whisky Reihe.
Das in Glasgow ansässige Familienunternehmen veröffentlichte 2010 die erste Weihnachtsabfüllung von Big Peat auf dem Markt. Seitdem hat der kultige Islay-Fischer auf der ganzen Welt ein spektakuläres Wachstum hingelegt und sich mit marktexklusiven Abfüllungen und limitierten, teils sehr lang gereiften Abfüllungen einen großen Namen gemacht.
Die nun 10. jährliche Weihnachtsabfüllung zeigt Big Peat mit einer roten Weihnachtsmütze, ganz wie im ersten ikonischen Design von 2010. Nur das in diesem Jahr nicht der Weihnachtsbaum brennt, sondern „Christmas Peat“ als Weihnachtskugel am Zweig baumelt. Natürlich auch in diesem Jahr in winterlicher Fassstärke von 53,1%, ohne Farbstoffe und ohne Kältefiltrierung.

Fred Laing, Vorsitzender des Familienunternehmens:

„Mein kleiner Junge Big Peat wurde 2009 ins Leben gerufen – regelrecht „geboren“. Er ist das Wunschkind einer einzigartigen Ehe von 100% Single Malts unserer liebsten Islay-Brennereien. Mittlerweile hat „er“ viele treue Fans des Phenols auf der ganzen Welt. In der fassstarken Christmas Limited Edition bekommen wir auch in diesem Jahr seine robustere und intensivere Seite zu sehen. 2020 mit noch mehr Torfrauch, getrockneten Algen, Kohlenstaub und der für Big Peat so charaktervollen Süße. Weihnachten ohne meinen rauchigen Freund wäre für mich undenkbar“.

Über DOUGLAS LAING

Vor über 70 Jahren gegründet, gehört das Familienunternehmen Douglas Laing & Co. heute zu den führenden Whisky-Herstellern Schottlands und versorgt die Welt mit ausgezeichneten Scotch Whiskys mit einem besonderen Fokus auf Single Cask Single Malts sowie Small Batch Malt Scotch Whiskys. Das Unternehmen wurde 1948 von Fred Douglas Laing gegründet und befindet sich noch heute im Besitz der Familie Laing. Die Unternehmensleitung teilen sich der Vorsitzende Fred Laing Jr., Chris Leggat als CEO und Fred’s Tochter Cara als Head of Whisky. Die Firmenphilosophie folgt stets dem Ziel, den Whisky nicht zu verfälschen und deshalb mit relativ hohem Alkoholgehalt und rigoros ohne Kältefiltration abzufüllen. Das Herzstück sind die „Remarkable Regional Malts“, eine Markenfamilie, zu welcher die Abfüllungen Big Peat (Islay), Timorous Beastie (Highlands), The Epicurean (Lowlands), Rock Island (Islands) sowie Scallywag (Speyside) gehören. Zudem ist die Familie Laing auch besonders stolz auf die hauseigenen Premium Single Casks-Abfüllungen wie Provenance, Old Particular und Xtra Old Particular (XOP) sowie die Whiskys der eigenen Whiskybrennerei Strathearn.

www.douglaslaing.com

Über das Bremer Spirituosen Contor

Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 100 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014, 2016, 2017 und 2018 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.